Nr. 74 | produktive imitationen

erschienen 08.2017

Aus dem Editorial:

Kulturtechniken der Nachahmung und Wiederverwendung – Remix, Mash-up, Coverversion, Pastiche – sind im digitalen Zeitalter ein beständiges Thema kultur- und medientheoretischer Publizistik. Diese Konjunktur ist den Vervielfältigungsmöglichkeiten digitaler Technik und dem viralen Potenzial sozialer Medien zu verdanken, wobei auch die medienökonomischen Implikationen der kreativen Umgehung des Urheberrechts (zumeist affirmativ) zur Sprache kommen. Jenseits kreativkultureller Überhöhung (und hedonistischer Banalisierung) verweisen Medienwissenschaftler darauf, dass Produktimitation und Medienpiraterie nicht nur eine Begleiterscheinung formeller ökonomischer Strukturen darstellen, sondern ihrerseits neue Märkte mit hervorbringen. Die Geschichtswissenschaft und mit ihr die Wirtschaftsgeschichte gingen bis jetzt eher zögerlich an die Rolle von Praktiken der Nachahmung (und ihrer Verhinderung) für das Entstehen und die Rekonfiguration von Märkten heran. …

Weiterlesen

Inhalt WERKSTATTGESCHICHTE | Heft 74

Editorial

Gleb J. Albert, Wendelin Brühwiler (Herausgeber des Thementeils) und die Redaktion
Download

Thema

Kim Siebenhüner

Zwischen Imitation und Innovation. Die schweizerische Indienne-Industrie im 18. Jahrhundert
Abstract | Kurz-Bio


Wendelin Brühwiler

»La Marque ou la Mort«. Institutionalisierungsdynamiken der französischen Markenregulierung in den 1840er Jahren
Abstract / Kurz-Bio


Gleb J. Albert

Computerkids als mimetische Unternehmer. Die Cracker-Szene zwischen Subkultur und Ökonomie (1985-1995)
Abstract / Kurz-Bio


Florian Hoof

Film – Pay-TV – Streaming. Piraterie von Livesport in medienhistorischer Perspektive
Abstract / Kurz-Bio

Debatte

Carola Sachse

Eckpunkte einer guten wissenschaftlichen Praxis der historischen Aufarbeitung schlimmer Vergangenheiten
Abstract / Kurz-Bio

Expokritik

Stefanie Eisenhuth, Tim Köhler

Kultureller Reichtum in konservierter Form. Das Völkerkundemuseum Herrnhut
Kurz-Bio

Rezensionen

Christian Zumbrägel

Sitta von Reden/Christian Wieland (Hg.): Wasser. Umgangsweisen zwischen Antike und Neuzeit
Download


Margareth Lanzinger

Lucas Haasis/Konstantin Rieske (Hg.): Historische Praxeologie
Download


Mircea Ogrin

Stephen Cummins/Laura Kounine (Hg.): Cultures of Conflict Resolution
Download


Andreas Domann

Marion Gerards/Martin Loeser/Katrin Losleben (Hg.): Musik und Männlichkeiten
Download


Konstantin Rometsch

Peter Hallama/Stephan Stach (Hg.): Gegengeschichte
Download


Pierre Pfütsch

Pascal Eitler/Jens Elberfeld (Hg.): Zeitgeschichte des Selbst
Download


Claudia Moddelmog

Ludolf Kuchenbuch: Reflexive Mediävistik
Download


Sandro Guzzi-Heeb

Margareth Lanzinger: Verwaltete Verwandtschaft
Download


Sophie Ruppel

Mareike Böth: Erzählweisen des Selbst
Download


 Angelika Strobel

Daria Sambuk: Das Medizinalwesen im russischen Reich 1762-1831
Download


Florian Greiner

Karen Nolte: Sterbebegleitung im 19. Jahrhundert
Download


Jannis Panagiotidis

Nicole Immig: Muslime in Griechenland 1878–1897
Download


Hinnerk Bruhns

Peter Schöttler: Die Annales in Deutschland
Download


Christian Sammer

Volker Hess/Laura Hottenrott/Peter Steinkamp: Testen im Osten
Download