Nr. 71 | farbmarkeirungen | Abstract

Zurück zum Inhalt

Mathias Hack

Kurz-Bio: Mathias Hack

Mathias Hack ist Doktorand am Lehrstuhl für Geschichte des 19.–21. Jahrhunderts an der Universität Leipzig. Zurzeit arbeitet er an seinem Promotionsprojekt zur Geschichte der Ambivalenzen des Tourismus im postkolonialen Ostafrika. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte des deutschen Kolonialismus, postkoloniale Debatten und Tourismus mit Fokus auf Ostafrika, Deutschland und Spanien.

E-Mail: mathias.hack@uni-leipzig.de

Zurück zum Inhalt