WERKSTATTGESCHICHTE
wird herausgegeben vom Verein für kritische Geschichtsschreibung e.V. 
 
WERKSTATTGESCHICHTE ist eine unabhängige Zeitschrift. Sie wird allein durch AbonnentInnen, KäuferInnen, Anzeigen, die unbezahlte Arbeit der HerausgeberInnen und Redaktionsmitglieder finanziert sowie durch den Klartext Verlag produziert. 
 
Die Zeitschrift versteht sich als eine Werkstatt für kritische und innovative Geschichtsschreibung, die sich insbesondere der Perspektive der Kultur-, Geschlechter- und Alltagsgeschichte sowie ihrer historischen Akteure und Akteurinnen annimmt.  
 
Der Verein für kritische Geschichtsschreibung e.V. lädt herzlich ein, das unabhängige, wissenschaftliche Projekt WERKSTATTGESCHICHTE durch eine fördernde Mitgliedschaft im Verein für kritische Geschichtsschreibung e.V. zu unterstützen, um die Finanzierung der Zeitschrift langfristig zu sichern. Gegen eine jährliche Spende von mindestens 80 Euro erhalten fördernde Mitglieder ein Abonnement der Zeitschrift sowie regelmäßige Informationen über die Arbeit des Vereins (Newsletter).  
 
Weitere Informationen erteilt:  
Michael Wildt: michael.wildt@geschichte.hu-berlin.de