Nr. 46 | tanten

erschienen 10.2007

Aus dem Editorial:

Die theoretischen Gesellschaftsentwürfe des 19. Jahrhunderts haben Verwandtschaft als biologische oder rechtliche Struktur betrachtet, Verwandtschaft und verwandtschaftliche Bindungen zu einem Konzept traditioneller Gesellschaften erklärt und »von der rationalen Zweckgerichtetheit moderner Vergesellschaftung unterschieden«. Wenn die politische Bedeutung von Verwandtschaft in diesen gesellschafts- und sozialpolitischen Entwürfen negiert wurde, so hat die neuere Forschung gerade die strukturbildende Funktion von historischen Verwandtschaftsgefügen für politisches und ökonomisches Handeln sichtbar gemacht.
In diesem Heft zum Thema »Tanten« greifen wir kulturwissenschaftliche Diskussionen auf, in denen Verwandtschaft – nicht nur in frühneuzeitlichen Gesellschaften – als ein soziales Gefüge verstanden wird, das in ökonomischen, politischen und sozialen Zusammenhängen, nicht zuletzt bei der Übertragung von Herrschaft und Besitz, wirkungsmächtig, erfahrbar und beschreibbar wird. …

Weiterlesen

Inhalt WERKSTATTGESCHICHTE | Heft 46

Editorial

Michaela Hohkamp (Herausgeberin des Thementeils) und die Redaktion

VOLLTEXT

Thema

Michaela Hohkamp

Tanten: vom Nutzen einer verwandtschaftlichen Figur für die Erforschung familiärer Ökonomien in der Frühen Neuzeit
Abstract / Kurz-Bio | Download


Sylvia Schraut

Eine Familie ist mehr als die Summe ihrer Mitglieder – Verwandtschaftsbeziehungen im katholischen stiftsfähigen Reichsadel
Abstract / Kurz-Bio | Download


Stefanie Walther

Zwischen Emotionen und Interessen – Elisabeth Ernestine Antonie von Sachsen-Meiningen als Schwester, Schwägerin und Tante
Abstract / Kurz-Bio | Download


Margareth Lanzinger

Tanten, Schwägerinnen und Nichten – Beziehungsgefüge, Vermögenskonflikte und ›Reparaturehen‹ oder: Linie und Paar in Konkurrenz
Abstract / Kurz-Bio | Download

Debatte

Ulrich Wyrwa

Aus der Werkstatt des Vergleichs: Emanzipation und Antisemitismus in Deutschland und Italien
Abstract / Kurz-Bio | Download

Werkstatt

Rüdiger Ritter

Kulturaustausch am Kneipentresen. Zu Prozessen der Amerikanisierung in Bremerhaven in den ersten beiden Nachkriegsjahrzehnten
Abstract / Kurz-Bio | Download

Filmkritik

Johannes von Moltke

Projektionen der Gewalt: Heimkehr (Gustav Ucicky, 1941)
Abstract / Kurz-Bio | Download

Expokritik

Annette Leo

»Das hat’s bei uns nicht gegeben« Antisemitismus in der DDR
Download

Rezensionen

Silke Törpsch

Sheilagh Ogilvie: A Bitter Living. Women, Markets, and Social Capital
Download


B. Ann Tlusty

Ulrich Rosseaux: Freiräume. Unterhaltung, Vergnügen und Erholung in Dresden
Download


Morten Reitmayer

Michel Grunewald/Uwe Puschner (Hg.): Das konservative Intellektuellenmilieu
Download


Corinna Oesch

Britta Konz: Bertha Pappenheim: Jüdische Tradition und weibliche Emanzipation
Download


Frank Biess

Uta Hinz: Gefangenschaft im Großen Krieg Jochen Oltmer (Hg.): Kriegsgefangene im Europa des Ersten Weltkriegs
Download


Kirsten Heinsohn

Moritz Föllmer/Rüdiger Graf (Hg.): Die »Krise« der Weimarer Republik.
Download


Matthias Schöning

Thomas Kühne: Kameradschaft
Download


Carmen Scheide

Susanne Ramm-Weber: Mit der Sichel in der Hand
Download


Akim Jah

Wolf Gruner: Widerstand in der Rosenstraße
Download


Gisela Notz

Susanne Kreutzer: Vom »Liebesdienst« zum modernen Frauenberuf
Download


Monika Mattes

Karin Hunn: Die Geschichte der türkischen »Gastarbeiter«
Download


Natalie Scholz

Johannes von Moltke: Heimat in German Cinema
Download


Christiane Streubel

Christina von Hodenberg: Konsens und Krise
Download


Miriam Gebhardt

Detlef Siegfried: Time Is on My Side
Download


Uschi Bender-Wittmann

Roswitha Muttenthaler/Regina Wonisch: Gesten des Zeigens
Download


Dagmar Reese

Joan W. Scott: Parité! Sexual Equality and the Crisis of French Universalism
Download