Nr. 60 | korrespondenzen

erschienen 04.2013

cover-060

Aus dem Editorial:

Im Zentrum des Themenhefts »Korrespondenzen« stehen die Vielfalt und der historische Wandel von Briefwechseln, in denen Einzelpersonen schriftlich miteinander kommunizieren und damit Verbindungen und Beziehungen über weite Entfernungen anbahnen, aufrechterhalten und gestalten. Briefe stellen für die Geschichtswissenschaft eine wichtige und insgesamt wenig aufgearbeitete Quelle dar. Häufig sind es die einzigen Zeugnisse, um direkte persönliche Beziehungen in der Vergangenheit und die Art und Weise, wie sie sprachlich zum Ausdruck gebracht wurden, zu rekonstruieren bzw. zu verstehen. Dieser Einschätzung liegt nicht die Annahme zugrunde, dass sich solche Beziehungen direkt und unvermittelt in Briefen widerspiegeln, vielmehr gilt es, die jeweiligen Regeln zu analysieren …

Weiterlesen

Editorial

Ulrike Gleixner, Dorothee Wierling (Herausgeberinnen des Thementeils) und die Redaktion

DOWNLOAD

Thema

Gabriele Ball

Fürstinnen in Korrespondenz: Gräfin Anna Sophia von Schwarzburg Rudolstadt und die »Tugendliche Gesellschaft«
ABSTRACT / KURZ-BIO | DOWNLOAD


Carmen Goetz

Die Korrespondenz zwischen Autor und Verleger am Ende des 18. Jahrhunderts: Friedrich Heinrich Jacobi und Georg Joachim Göschen
ABSTRACT / KURZ-BIO DOWNLOAD


Jörg Meier

Kommunikationsformen im Wandel. Brief – E-Mail – SMS
ABSTRACT / KURZ-BIO | DOWNLOAD


Dorothee Wierling

Eine Familienkorrespondenz im Krieg. Julie Vogelstein, Lily, Heinrich und Otto Braun 1914–1918
ABSTRACT / KURZ-BIO | DOWNLOAD

Werkstatt

Juri Auderset

Texte, Kontexte und Politische Kultur. Intellectual History bei Keith Michael Baker und Lloyd S. Kramer
ABSTRACT / KURZ-BIO | DOWNLOAD

Filmkritik

Maxi Braun

Die nie überwundenen Barrikaden
DOWNLOAD

Rezensionen

Isabel Richter

Peter Burschel/Christoph Marx (Hg.): Reinheit
DOWNLOAD


Christoph Marx

Jörg Fisch (Hg.): Die Verteilung der Welt. Selbstbestimmung und das Selbstbestimmungsrecht der Völker
DOWNLOAD


Simon Hadler

Dietlind Hüchtker/Alfrun Kliems (Hg.): Überbringen – Überformen – Überblenden. Theorietransfer im 20. Jahrhundert
DOWNLOAD


Joachim C. Häberlen

Craig Koslovsky: Evening’s Empire. A History of the Night in Early Modern Europe
DOWNLOAD


Judith Beyer

Franziska Torma: Turkestan-Expeditionen. Zur Kulturgeschichte deutscher Forschungsreisen nach Mittelasien (1890–1930)
DOWNLOAD


Jill Gossmann

Eva Oberloskamp: Fremde neue Welten. Reisen deutscher und französischer Linksintellektueller in die Sowjetunion 1917–1939
DOWNLOAD


Mathias Wagner

Stefan Mörchen: Schwarzer Markt. Kriminalität, Ordnung und Moral in Bremen 1939–1949
DOWNLOAD


Dietlind Hüchtker

Kaspar Maase: Das Recht der Gewöhnlichkeit. Über populäre Kultur
DOWNLOAD


Kirsten W. Endres

Mathias Wagner: Die Schmugglergesellschaft. Informelle Ökonomien an der Ostgrenze der Europäschen Union
DOWNLOAD