Nr. 53 | grenzgänge

erschienen 07.2010

Aus dem Editorial:

»Borders are social constructions with everyday effects in real lives«, so die Soziologin Avtar Brah. Grenzen sind Orte der Macht; dies beweisen die Realität von Wachtürmen und Stacheldraht als extremer Ausdruck von Souveränität und deren Möglichkeit, die Grenze einer territorialen Macht zu bestimmen. Grenzen sind aber nicht nur machtvoll, weil sie konkrete Auswirkungen auf das Leben von Menschen und auf den Warenverkehr haben, sondern auch, weil sie uns dazu bringen, die Welt in territorialen Kategorien wahrzunehmen und damit unser Handeln bestimmen. Während Grenzen damit einerseits als materielle Gegebenheiten gesehen werden können, lassen sie sich andererseits auch als Ergebnis diskursiver Prozesse verstehen. …

Weiterlesen

Inhalt WERKSTATTGESCHICHTE | Heft 53

Editorial

Barbara Lüthi, Miriam Rürup (als Heftherausgeberinnen) und die Redaktion

Download

Thema

Lars Amenda

Globale Grenzgänger. Chinesische Seeleute und Migranten und ihre Wahrnehmung in Westeuropa 1880–1930
Abstract / Kurz-Bio | Download


Nora Kreuzenbeck

Racial Identifications im Wandel: John Rapier als Grenzgänger in den USA und Haiti
Abstract / Kurz-Bio | Download


Anwen Tormey

Affective Border Regimes: Fear, Compassion and Truth in Asylum Adjudication in Ireland
Abstract / Kurz-Bio | Download


Michael Pesek

Von Europa nach Afrika. Deutsche Passagiere auf der Dampferpassage in die Kolonie Deutsch-Ostafrika
Abstract / Kurz-Bio | Download

Debatte

Mischa Suter

Jenseits des »cash nexus«: Sozialgeschichte des Kredits zwischen kulturanthropologischen und informationsökonomischen Zugängen
Abstract / Kurz-Bio | Download

Filmkritik

Angelika Nguyen

Die große Liebe und der Krieg. Individuelles Schicksal und Historie in ihrer Wechselwirkung gezeigt in dem sowjetischen Film Die Kraniche ziehen (1957)
Kurz-Bio | Download

Rezensionen

Frank Konersmann

Wolfgang Behringer: Kulturgeschichte des Klimas. Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung
Download


Stefan Brakensiek

Norbert Schindler: Der Prozess der Zivilisation in der Kleinstadt. Die Traunsteiner Kaufmannsfamilie Oberhueber (1600–1800)
Download


Almut Höfert

Monica Juneja, Margrit Pernau (Hg.): Religion und Grenzen in Indien und Deutschland. Auf dem Weg zu einer transnationalen Historiographie
Download


Ulrike Schmieder

J. Meissner, U. Mücke, K. Weber (Hg.): Schwarzes Amerika. Eine Geschichte der Sklavere
Download


Sebastian Jobs

Barbara Lüthi: Invading Bodies. Medizin und Immigration in den USA 1880–1920
Download


Kirsten Heinsohn

Heike Anke Berger: Deutsche Historikerinnen 1920–1970. Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik
Download


Maike Lehmann

Mark Edele: Soviet Veterans of the Second World War: A Popular Movement in an Authoritarian Society, 1941–1991
Download


Irene Stoehr

Detlef Bald, Wolfram Wette (Hg.): Alternativen zur Wiederbewaffnung. Friedenskonzeptionen in Westdeutschland 1945–1945
Download