Nr. 39 | die farbe »weiß«

erschienen 09.2005

cover-039

Aus dem Editorial:

»Whiteness«, so argumentiert der US-amerikanische Historiker George Lipsitz, ist zweierlei. Zum einen ist es eine Täuschung, ohne Grundlage in Biologie oder (physischer) Anthropologie. Zum anderen aber ist »whiteness« eine folgenreiche soziale Tatsache, spürbar in der Verteilung von Macht, Prestige und Reichtum. Fragen nach »whiteness« stehen für einen neuen Akzent in der historischen Forschung vor allem in den USA. …

Weiterlesen

Inhalt WERKSTATTGESCHICHTE | Heft 39

Editorial

Alf Lüdtke, Stefan Mörchen
Herausgeber des Themenheftes

Volltext

Thema

James Barrett/David Roediger

Inbetween Peoples. Rasse, Nationalität und die »New Immigrant«-Arbeiterklasse in den USA


Thomas C. Holt

The Power of »Whiteness«. Comment on James Barrett/David Roediger


Felix Axster

Die Angst vor dem Verkaffern – Politiken der Reinigung im deutschen Kolonialismus


Katja Scherl

Wie Elvis weiß und männlich wurde. Whiteness als Normalisierungsstrategie im Amerikadiskurs

 

Debatte

Andrea Petö

Die Bedeutung von Geschlechtergerechtigkeit im Zuge der EU-Erweiterung

 

Bericht

Marc Buggeln

Genocides: Forms, Causes, Consequences. The Namibian War (1904-1908) in historical perspective. (Berlin 13.-15.1.2005)

Filmkritik

Ulrike Weckel

Eingeschränkte Vieldeutigkeit: Die Verfilmung von Carl Zuckmayers Theatererfolg Des Teufels General 1955

Expokritik

Gabriele Kämper

Ein trauriger Traum. Das Museum of the American Indian in Washington D.C.

Rezensionen

Philipp von Hugo

Peter Reichel: Erfundene Erinnerung


Gerd Schwerhoff

Helmut Puff : Sodomy in Reformation Germany and Switzerland, 1400-1600


Andrea Bendlage

Susanne Rau, Gerd Schwerhoff (Hg.): Zwischen Gotteshaus und Taverne


Claudia Bruns

Wolfgang Schmale: Geschichte der Männlichkeit; Claudia Benthien, Inge Stephan (Hg.) Männlichkeit als Maskerade


Dorothee Wierling

Caroline Arni: Entzweiungen. Die Krise der Ehe um 1900


Ann Goldberg

Karen Nolte: Gelebte Hysterie


Annette Leo

Regina Scheer: Im Schatten der Sterne. Eine jüdische Widerstandsgruppe


Claudia Lenz

Kare Olsen: Vater Deutscher


Regula Ludi

Susanne zur Nieden: Unwürdige Opfer


Andreas Mai

Adelheid von Saldern (Hg.): Inszenierte Einigkeit