Nr. 70 | arbeit begrenzen entgrenzen

erschienen 05.2016

WERKSTATTGESCHICHTE Cover Ausgabe 70

Aus dem Editorial:

Beiträge zu einer transnationalen Alltagsgeschichte

Ein Mann ist unterwegs, sein Gepäck auf den Rücken geschnallt. Zunächst bleibt das Motiv seiner Reise unsichtbar. Erst mithilfe der Bildbeschriftung wird der gesichtslose Wanderer als Migrant Worker on a California Highway eindeutig identifizierbar. Weiterhin unklar ist, welchem Beruf der Wanderarbeiter nachgeht. Darüber hinaus verbleibt auch das Ziel seiner Reise unscharf. Was auf den ersten Blick wie ein klassisch heroisierendes Motiv eines männlichen Arbeiterideals wirken könnte, ist bei genauerem Hinsehen und zu-sätzlicher Kontextualisierung weitaus vieldeutiger und ambivalenter: Die Fotografie entstand 1935 im amerikanischen Westen, der zu dieser Zeit von Umweltkatastrophen und Wirtschaftskrisen gebeutelt war. …

Weiterlesen

Inhalt WERKSTATTGESCHICHTE | Heft 70

Editorial

Sebastian Jobs, Elissa Mailänder (HerausgeberInnen des Thementeils) und die Redaktion

DOWNLOAD

Thema

Christine Hartig

Grenzen ziehen durch professionelle Hilfe? Trans­nationale Flüchtlingsarbeit am Beispiel der Immi­gration unbegleiteter jüdischer Kinder in die USA 1934–1941
Abstract / Kurz-Bio


Leonard Schmieding

»Daily Specials« im Heidelberg Inn und Bismarck Café: Deutsche Gastronomie und kulturelle Arbeit in San Francisco im frühen 20. Jahrhundert
Abstract / Kurz-Bio


Tilmann Siebeneichner

Grenzenlose Gewalt. Britische Söldner im Bürgerkrieg in Angola
Abstract / Kurz-Bio


Alexandra Oeser

(Trans)­Nationale Repräsentationen der Arbeit. Der Kampf um Arbeit und Macht als Trans­formation von Männlichkeiten in Nordamerika und Südfrankreich im 21. Jahrhundert
Abstract / Kurz-Bio

Werkstatt

Jan Taubitz

Der Holocaust als Anfang oder als Höhepunkt? Die narrative Modellierung von Zeitzeugeninter­views vor und nach 1978/1979
Abstract / Kurz-Bio


Jan-­Henrik Friedrichs

Mapping Kreuzberg – Karten als Quelle der Bewegungsgeschichte
Abstract / Kurz-Bio

Expokritik

Nur Yasemin Ural

Die Nation erzählen: »Cité nationale de l’histoire de l’immigration«

Rezensionen

Stefan Wiederkehr

Wolfgang Behringer: Kulturgeschichte des Sport
DOWNLOAD


Anka Steffen

Marco Veronesi: Oberdeutsche Kaufleute in Genua
DOWNLOAD


Undine Ott

Klaus Ridder, Steffen Patzold (Hg.): Die Aktualität der Vormoderne
DOWNLOAD


Beate Sturm

Dorothee Guggenheimer: Wirtschaftliches Scheitern in St. Gallen in der Frühen Neuzeit
DOWNLOAD


Kornelia Kończal

Yaman Kouli: Wissen und nach­industrielle Produktion: Niederschlesien 1936–1956
DOWNLOAD


Thomas P. Funk

Leonard Schmieding: HipHop in der DDR
DOWNLOAD


Adela Hîncu

Valeska Bopp-Filimonov: Das sozialistische Rumänien im biographisch­zeitgeschichtlichen Gedächtnis
DOWNLOAD


Katharina Brechensbauer

Feminismus Seminar (Hg.): Feminismus in historischer Perspektive
DOWNLOAD